Aufgabe 14:   Notizzettel


Es soll ein Programm erstellt werden, das ein oder mehrere Notizzettel verwalten kann.


Aufgabe 1

Mit Hilfe eines Konstruktors und eines Destruktors soll dazu ein zweites Formular erzeugt bzw. vernichtet werden.

Aufgabe 2

Erweitere das Programm so, dass der Notizzettel verborgen und wieder angezeigt werden kann. Ist kein Notizzettel vorhanden, soll dies angezeigt werden.

Aufgabe 3

Über ein Dialogfenster soll ein Titel für den neuen Notizzettel eingegeben werden.

Hinweis: Verwende für das Dialogfenster ein modales Fenster. Ein modales Fenster wird wie ein übliches Formular erzeugt und dann über die Methode showmodal sichtbar gemacht. Das laufende Programm kann erst dann fortgeführt werden, wenn das modale Fenster durch close geschlosssen wird.

Bsp.:notiz04.zip
        notiz04.pdf
Aufgabe 4

Erweitere das Programm so, dass mehrere Speicherzettel verwaltet werden können.

Hinweis: Verwende zur Verwaltung der Notizzettel eine Liste der Klasse TList. Auch wenn diese Liste nicht sichtbar ist, muss sie zu Programmstart mit Hilfe eines Konstruktors erzeugt werden. Über die Eigenschaft Count lässt sich die Anzahl der Listeneinträge bestimmen. Die Methode add(Objekt: TObject) erlaubt das Hinzufügen von Listenelementen, und die Methode delete(Index: integer) löscht den Eintrag mit dem entsprechenden Index. (Der Index läuft ab 0.)

Aufgabe 5

Die Titel der unterschiedlichen Zettel sollen in eine Listbox eingetragen werden, über die die einzelnen Notizzettel verwaltet werden.

Hinweis: Über die Methode itemindex der Klasse TListbox lässt sich der Index des aktuell markierten Elements bestimmen. TListbox besitzt das Attribut items der Klasse TStrings. Diese besitzt das Attribut count sowie add und delete, entsprechend wie bei TList.

Aufgabe 6

Die einzelnen Zettel sollen in eine Datei gespeichert und von einer Datei geleen werden können.





Aufgabenübersicht Aufgabe 13
Aufgabe 15